Dienstag, 21. Mai 2019

1 Cup Wo-Ende Most

Ein paar Worte zum Auftakt des Triumph Cups.
Aufgeregt konnte man das gar nicht beschreiben. Viele neue Gesichter und ein paar bekannte
aus 2016. 
Schön wieder da zu sein und auf einem 3 Zylinder. 😎😎
Most, bin ich doch 2016 im Finale der Triumph-Challenge, gut vorbereitet angereist
und dann in der 2 Runde übers Vorderrad die Bühne zu verlassen. 🙈
Einfach nicht dran denken, oder so, dachte ich mir.
Dann kommst du da hin und es regnet noch oben drein. 😅😅
Regen ist nicht so meins und trocken geht so einigermaßen.
Naja egal 😁
Ende vom Tag, nach 3 Trainings und 2 Qualis war ich dann
Gesamt 10 und im T-Cup 3. Ganz ok fand ich. 😎
Sonntag morgen ein Warm-Up und mittags 2 Rennen.

Bewegte Bilder sagen mehr als Worte
Bin noch in der Lernphase mit der Streety 😂

Rennen 1


Gegen Uli und Rolf ist bisher noch kein Grass gewachsen.
Ich gelobe aber Besserung. 😏


Rennen 2


Hier sieht man nochmal sehr gut, wie stark die zwei sind.
Einen sicheren 3 Platz eingefahren.
In 2 Wochen gehts weiter am Lausitzring.
Daumen drücken!!! 😎😎

Donnerstag, 16. Mai 2019

Anneau du Rhin

Anneau du Rhin war der letzte Test vor dem ersten Rennen.
Der Tag verlief ganz nach Plan und ich kann
mit gutem Gewissen nach Most zum
1. Street Triple Cup 2019 fahren. 😊








Mugello

Video vom Rennen gibt es leider keines.
Dafür aber ein paar Bilder von dem tollen Wo-Ende.








😎😎

Montag, 22. April 2019

Mugello

Ein paar Zeilen zum Training in Mugello.
Wollte ja nur km auf den Motor fahren.
Daher auch die Absage an zwei Teams für die 1000km in Hockenheim.


Box eingerichtet. Kann los gehen.
Die ersten Turns nur fahren. Motorrad kennen lernen. Fahrwerk optimieren.
Klingt nett so ohne DB-Killer. 😂😂



Lautsprecher auf laut 😀😀

Am Sonntag gab es noch ein Rennen zu fahren.
Dazu aber später mehr. 

Dienstag, 9. April 2019

1. Streety Rollout in Hockenheim

Rollout Hockenheim

Im Rahmen unserem jährlichem Instruktoren-Treffens von Speer-Racing,
fuhr ich die ersten kilometer mit meinem neuen Schlachtross. 😎
Da mir die Zeit fehlte, vor dem Umbau noch ein paar Kilometer zu fahren,
musste das ganze am Hockenheimring statt finden.
An dieser Stelle, nochmals vielen Dank an Bike-Shop Lüchwo, 
Karsten und Ole Bartschat für den schnellen Umbau der 765RS. 👍👍
Wie gesagt, Motorrad einfahren.
Somit teilte ich mich selber in die grüne Gruppe ein, das ich in Ruhe
ein paar Kilometer fahren konnte. Drehzahl Limit 8000 Umdrehungen. 🙈🙈🙈 


Draufsitzen und losfahren, war die Devise. Gemacht getan.
Sehr witzig die Streety.
Da ab 2019 das entfernen von Kat erlaubt ist und eine Erweiterung der Elektronik
durch das Rapid-Bike Modul, ist das fahren eine wahre Pracht.
Man hat mit der Elektronik ein Blipper, eine Traktionskontrolle, eine Launch-Control,
man kann damit das ganze noch abstimmen
und natürlich ein Pit-Limiter. 😀😀😀

Der nächste Termin lässt nich lange auf sich warten.
Nächste Woche Donnerstag geht es auch schon weiter 
nach Mugello. 😎

Freitag, 22. Februar 2019


Fast genau ein Jahr ist es nun her, das ich mit der Kawa in Valencia war.
Leider ging es danach nicht weiter. Überschneidungen mit meinem Beruf, machten
es mir nicht möglich am Speer-Cup teil zunehmen. 
Also viel Zeit mich neu auszurichten und wie kann es anders sein,
es geht nun wieder auf 3 Zylinder weiter.
Allerdings aufrecht und nicht gebückt. 😀😀

Ich habe mich dazu entschlossen im T-Cup zu starten.
Mit der Street Triple 765 RS. Moto2 lässt grüssen. 😎😎





In ein paar Tagen sollte ich die Streety bei SBF in Eningen abholen können.
Dann wird die kleine Bike-Shop Lüchow ein kleines bißchen modifiziert. 😎
Ich werde berichten. 😊






Samstag, 24. Februar 2018

Da ich mit der 600er noch nicht wirklich abgeschlossen hatte, kaufte ich mir, kurzentschlossen 
ende oktober wieder eine 600. 
Natürlich Grün sollte sie sein. 😎 


Erster Test war mitte Februar in Valencia geplant.



Ein bißchen Optik-optimiert 



kleine Problemchen waren auch dabei


Neu abgedichtet und weiter gings.

Mit Dunlops angereist, die auch anfangs funktionierten, kam ich nicht zu dem Ergebnis, das ich
wollte. Bin dann auf Pirelli gewechselt und da funktionierte alles wie erwartet.
Erste Abstimmungen mit dem neuen K-Tech Fahrwerk waren auch für die ersten Runden zufriedenstellend. 👍






Weiter geht es in Hockenheim am 24-25. 03. 2018, wenn das Wetter es zulässt.

😎